Wie können Sie Ihr Kreditrating verbessern?

Es ist einfach unmöglich, Ihr Kreditrating in der kurzen Zeit zu verbessern, die zwischen der Kaufentscheidung oder Refinanzierungsidee und dem Antrag auf die Hypothek liegt. Damit ist die kurze Antwort, dass Sie es wirklich nicht "auf einmal" schaffen. Aber es gibt Strategien, mit denen Sie dafür sorgen, dass zum Zeitpunkt des Hypothekenantrags Ihr Rating so hoch wie möglich ist.

Versichern Sie sich, dass die Information bei allen drei Kreditberichtsagenturen richt und aktuell ist. Bestellen Sie eine Kopie Ihrer Bankauskunft wenigstens einmal jährlich und wehren Sie sich gegen Ungenauigkeiten.

Anmerkung: in Theorie fällt Ihr Rating, wenn mehrere Bankauskünfte über Sie in kurzer Zeit beantragt wurden, und es steigt er wieder nach einer Zeit ohne Anfragen. Gesetzesänderungen haben allerdings dafür gesorgt, dass Bankauskunftsanfragen für "Konsumentenkredite" nicht so hoch bewertet werden. Auch wird eine Serie von Anfragen in Bezug auf eine Hypothek oder Autofinanzierung nicht genauso betrachtet, wie eine Anzahl von Anfragen für unterschiedliche Kreditkarten in einem begrenzten Zeitraum. Der Grund ist, dass die Kreditagenturen und Darlehensgeber erkannt haben, dass die Bürger ihre eigenen Bankauskünfte beantragen, um auf dem Laufenden zu sein, und dass kluge Käufer auf die Schnäppchenjagd für die günstigste Auto- oder Heimfinanzierung gehen.

Nichtbeantragte Kreditkartenangebote per Post zählen nicht in Ihrer Bankauskunft - keine Sorge.

Die zwei Hauptbestandteile Ihres Kreditratings ist Ihre Rückzahlungsgeschichte und die geschuldeten Beträge. Insolvenzerklärungen und Pfändungen können in Ihrer Bankauskunft bis zu zehn Jahre stehen bleiben, und vermindern Ihr Rating beträchtlich. Seien Sie gewarnt - es ist keine gute Idee, mehr Kredite aufzunehmen, als Sie verkraften können.

Zahlungsverzug macht sich nachteilig bemerkbar. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihre Rechnungen pünktlich bezahlen, selbst wenn es nur der Mindestbetrag ist.

Belasten Sie Ihre Kreditlinien nicht zum äußersten. Da offene Beträge in Ihren Konten ein Berechnungsfaktor sind, sind niedrigere Schuldbeträge besser.

Man sagt, dass Sie mit einem vorsichtigen Kreditmanagement, Ihr Rating bei jährlich bis zu 50 Punkten verbessern können.